Jagdscheinkurse

In kurzer Zeit effizient zum ersten Jagdschein

Die Jagdschule Jägerweg bietet Kompaktkurse zur Vorbereitung auf die Jäger­prüfung. Das heisst, die Ausbildung (Revierpraxis, Schießen und Theorie) erstreckt sich über einen begrenzten Zeitraum (3 Wochen Vollzeit).

Je nach Kursgestaltung findet die behördliche Prüfung zur Erlangung des Jagdscheins unmittelbar im Anschluss oder zu einem späteren Zeitpunkt statt. Gern berücksichtigen wir, wenn möglich, im Hinblick auf den Prüfungstermin die Wünsche unserer Teilnehmer.

Achtung: derzeit "Corona-bedingt" kein Schulungsbetrieb!

Kompaktkurs (3 Wochen)

Kursgebühr 1)

Gruppen-Anmeldung (8-12 Personen)

Einzel-Anmeldung

2.200,-- Euro

2.450,-- Euro

Studierende: 1.950,-- Euro

Im Rahmen eines intensiven Lehrgangs über 3 Wochen (Vollzeit) vermitteln wir Ihnen alle für das Bestehen der Jägerprüfung erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse. Besonderen Wert legen wir dabei auf ein professionelles, intensives und individuelles Training im Jagdlichen Schießen. Für die Schießausbildung gelten Sonderkonditionen für unsere Jagdschüler/innen (s. Fußnote).

Die Jägerprüfung findet – je nach verfügbaren Kapazitäten der behördlichen Prüfungskommissionen – zeitnah nach Abschluss des Lehrgangs statt.

Prüfungs-Vorbereitungskurs

Kursgebühr 1)

Einwöchiger Kurzlehrgang
(nur nach Absprache)

1.850,-- Euro

Sie haben bereits theoretische und praktische Vorkenntnisse sowie gute Fertigkeiten im Jagdlichen Schießen? Dieser Kurs bereitet Sie in kurzer Zeit und effizient auf Ihre anstehende Jagdschein-Prüfung vor.

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung empfehlen wir den Kompaktkurs, in dem besonderer Wert auf eine intensive Schieß- und Praxisausbildung gelegt wird. Darüber hinaus bietet dieser Lehrgang Raum für interessante Sonderinhalte wie zum Beispiel spezielle Jagdtechniken oder den Besuch jagdlicher Einrichtungen.

Als Teilnehmer des Prüfungs-Vorbereitungskurses erhalten Sie – mit Fokus auf das Bestehen der Jägerprüfung – noch einmal eine Auffrischung und Vertiefung aller erforderlichen Inhalte. Am Ende dieses Lehrgangs werden, wie auch im Rahmen des Kompaktkurses, mögliche Prüfungsfragen durchgearbeitet und die Prüfungssituation simuliert.

Einzel-, Kleingruppen- und Spezialangebote, zum Beispiel mit verlängerter bzw. intensivierter Schießausbildung, zu speziellen Konditionen können individuell vereinbart werden. Bitte sprechen Sie uns an.

 

»Rückfragen und Anmeldung


1) Kursgebühr je Teilnehmer inkl. aller Unterrichtsmaterialien (Heintges Lehrsystem) und Versicherung. Schießtraining und Leihwaffen sind ebenfalls mit der Kursgebühr abgedeckt. Für Verbrauchsmaterialien (Munition und Wurfscheiben) sowie Standnutzung gilt für unsere Jagdschüler/innen ein Sonderpreis von 20,00 Euro je Trainings­termin. Die Prüfungs­gebühren betragen derzeit 200,-- Euro in Niedersachsen (Stand Frühjahr 2018).

Weitere Kosten entstehen gegebenenfalls für persönliche Ausrüstung, Fahrten, Unterkunft und Verpflegung.